8.000 Grippeimpfungen für Generation 65+

Das Land Niederösterreich hat kurzfristig 8.000 Grippeschutzimpfungen (Efluelda/Fluzone) für Personen ab 65 Jahren, die in Niederösterreich wohnen, zur Verfügung gestellt. Diese Impfstoffe wurden bereits an Apotheken geliefert, etwa 30 Stück pro Apotheke, von wo sie von Interessierten abgeholt werden können. Die Abgabe ist ohne Rezept möglich, lediglich ein Ausweis ist vorzulegen und ein Abgabeschein auszufüllen.

Alle Vertragsärztinnen und –ärzte können diese Impfungen verabreichen, wobei die ÖGK, SVS und BVAEB ein Impfhonorar von EUR 11,70 über die Leistungsposition FLU1 bezahlen. Bei der KFA Wien ist von Vertragsärztinnen und -ärzten eine Privathonorarnote in Höhe von EUR 11,70 unter Anführung der Leistungspositionsnummer zu legen. Wird die Honorarnote vom Versicherten eingereicht, erfolgt eine Kostenerstattung.

Der Impfstoff wird derzeit ohne Beipacktext und Nadel abgegeben. Den Beipacktext finden Sie auf der Website des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen. Die Nadel ist aus dem Ordinationsbedarf bereitzustellen. 

zurück