80.000 Grippeimpfungen für Generation 65+ und Menschen mit Risikofaktoren

Vor etwa einem Monat hat das Land Niederösterreich beschlossen, weitere 80.000 Grippeimpfstoffe (Influvac Tetra ) für Personen ab 65 Jahren sowie Menschen mit Risikofaktoren, wie chronisch Kranke oder mit direktem Patientenkontakt, mobile Pflegedienste, Hauskrankpflege etc., zu bestellen. An dieser Gratisinfluenzaimpfaktion können sich alle Kassenvertragsärztinnen/-ärzte der ÖGK, alle Wahlärztinnen/-ärzte der Fächer Allgemeinmedizin und Kinder- und Jugendheilkunde sowie alle Betriebsärztinnen/-ärzte in Niederösterreich auf freiwilliger Basis beteiligen.

Das Impfhonorar beträgt EUR 11,70 pro Impfung, wobei ÖGK, SVS und BVAEB Vertragsärztinnen und -ärzte das Impfhonorar über die Position FLU2 abrechnen,

Bei der KFA Wien ist von Vertragsärztinnen und -ärzten eine Privathonorarnote in Höhe von EUR 11,70 unter Anführung der Leistungspositionsnummer zu legen. Wird die Honorarnote vom Versicherten eingereicht, erfolgt eine Kostenerstattung.

Wahlärztinnen/-ärzte und Betriebsärztinnen/-ärzte erhalten das Impfhonorar vom Land Niederösterreich. Ein gesondertes Honorar darf darüber hinaus nicht verrechnet werden.
Für hausapothekenführende Ärztinnen und Ärzte: Die Impfstoffe sind bereits aus dem AMVS ausgebucht und dürfen nicht noch einmal ausgebucht werden! In den kommenden Tagen erhalten alle Kolleginnen und Kollegen, die an dieser Impfaktion teilnehmen können, ein Formular zur Bedarfserhebung.

Alle anderen Grippeimpfungen, die von diesen Aktionen nicht betroffen sind, können wie bisher als Privatleistung verrechnet werden.

 

zurück