Anwendungsempfehlungen Moderna/Spikevax

3. Stich vorsichtshalber erst ab einem Alter von 30 Jahren

Mittlerweile liegt eine Zulassung für eine 3. Impfung für Personen ab 18 Jahren - frühestens 6 Monate nach Erhalt der 2. Impfung - vor, dabei wird die halbe Menge, nämlich 0,25 mL (50 ?g) der für die erste und zweite Dosis verwendeten Menge von 0,5 mL (100 ?g), verabreicht. Auf Grund von internationalen Sicherheitsberichten zu einem erhöhten Auftreten von Myokarditis und Perikarditis vorwiegend bei jüngeren Personen werden Impfungen mit Spikevax vom Nationalen Impfgremium derzeit vorsichtshalber erst ab einem Alter von 30 Jahren empfohlen (Ausnahme Personen mit beeinträchtigtem Immunsystem wie z.B. Immunsupprimierte etc.).

Da die Boosterimpfungen mit Spikevax mit der halben Impfstoffmenge erfolgen sollen, können Einmalspritzen über den BBG-Webshop bestellt werden. Im Rahmen der jeweiligen Bestellung können nun auch bis zu 20 Zubehörsets ausgewählt werden.

Details entnehmen Sie bitte den Anwendungsempfehlungen:

zurück