"Covid-19-Risiko-Atteste" für Nicht-Risikopatienten

Immer wieder werden wir darüber informiert, dass Arbeitgeber/innen von ihren Mitarbeiter/innen darüber Atteste verlangen, dass sie nicht zur COVID-19-Risikogruppe gehören. Sollten Sie ein solches Attest ausstellen, dass eine Person nicht in die COVID-19-Risikogruppe fällt, muss die durchgeführte individuelle Risikoanalyse ebenso dokumentiert werden. Für die Erstellung des Attests erhalten Sie auch einen Erstattungsbetrag von EUR 50,--, der mit der ÖGK bzw. der BVAEB oder der KFA Wien verrechnet werden kann.

zurück