e-card Rollout am 7.11.2020, ab 14:00 Uhr

Release R20b (Version 1.1) Das e-card System wird am Samstag, 7.11.2020, ab 14:00 Uhr serverseitig auf das neue Release umgestellt und steht spätestens wieder ab Montag, 9.11.2020, 00:00 Uhr, zur Verfügung. Das Erfassen von Konsultationen ist während der Umstellung ausschließlich im Offline-Modus möglich.

Nnn kommt es in zwei Schritten zum Client-Rollout in den Ordinationen, in dessen Rahmen die Aktivierung der Softwarepakete erfolgt. Lassen Sie Ihre GINA und den Router bitte eingeschaltet, da ansonsten das Softwareupdate erst am Morgen nach dem Rollout startet.

Dienstag, 10. November 2020, ab 21:00 Uhr Start der ersten Rolloutwelle: Das Release wird auf die GINAs von 300 Vertragspartnern verteilt. Es ist nicht bekannt, um welche Ordinationen es sich dabei handelt.

Dienstag, 17. November 2020, ab 21:00 Uhr Österreichweites Client-Rollout des Release.

Wichtige Hinweise:

Verteilung von Softwarepaketen vor dem Rollout-Termin: Voraussetzung ist, dass die Anwender die GINA und den Router in den Wochen vor dem Rollout nicht vom Strom nehmen. Die Aktivierung dieser Softwarepakete erfolgt erst im Zuge des eigentlichen Rollouts.

e-card Vertragspartner-Benutzerhandbücher R20b: Die aktualisierten Vertragspartner-Benutzerhandbücher stehen auf www.chipkarte.at und www.sozialversicherung.at im Bereich "Gesundheitsdienstleister" zur Verfügung.

Die Ordination bzw. das e-card Equipment (GINA, Kartenleser und Router) muss im Zeitraum der Softwareverteilung stromversorgt sein. Anderenfalls startet das Softwareupdate der GINA erst am Morgen nach dem Rollout und kann infolgedessen den Betrieb beeinträchtigen.

zurück