Härtefall-Fonds Phase 2

Der Härtefall-Fonds ist eine staatliche Soforthilfe für Selbständige. Die Phase 2 des Härtefall-Fonds startet ab 20. April. Die Abwicklung erfolgt erneut über die Wirtschaftskammer. Das Muster-Antragsformular wird bereits am 16. April veröffentlicht www.wko.at/haertefall-fonds.

Die Eckpunkte der Phase 2 wurden heute bekanntgegeben: https://www.wko.at/service/haertefall-fonds-phase-2.html

Insbesondere ergeben sich folgende Änderungen:

Die bisherige Einkommensobergrenze von rund EUR 60.000,-- pro Jahr entfällt. Ebenso sind auch Nebeneinkünfte über der Geringfügigkeitsgrenze kein absoluter Ausschließungsgrund mehr, diese können jedoch die Höhe des Zuschusses mindern.

Für die Berechnung des Zuschusses wurden drei Betrachtungszeiträume definiert:

  • Betrachtungszeitraum 1: 16. März 2020 – 15. April 2020
  • Betrachtungszeitraum 2: 16. April 2020 – 15. Mai 2020
  • Betrachtungszeitraum 3: 16. Mai 2020 – 15. Juni 2020

Ein Zuschuss muss im Nachhinein für jeden der drei Betrachtungszeiträume beantragt werden. Er beträgt 80 Prozent des tatsächlichen Nettoeinkommensentgangs im jeweiligen Betrachtungszeitraum, maximal jedoch EUR 2.000,--. Insgesamt stehen daher in der Phase 2 pro Antragssteller maximal EUR 6.000,-- zur Verfügung. Zuschüsse aus der Phase 1 werden in der Phase 2 angerechnet.

zurück