Neue Verrechnungspositionen bei der SVS

Die Bundeskurie Niedergelassene Ärzte hat das mit der SVS ausverhandelte erste Zusatzprotokoll zum SVS-Gesamtvertrag vom 1.1.2020 beschlossen. Diese Vereinbarung schafft insbesondere zwei neue Verrechnungspositionen für die "Vorbereitung und Koordination Labor inkl. Blutabnahme aus der Vene" 10d und 10e für Kinder, welche ab 1.3.2020 allen Vertragsärztinnen und -ärzten zur Abrechnung zur Verfügung stehen. Zudem wird die ambulante Schlafapnoeuntersuchung mit der Position 34k für Fachärztinnen und -ärzte für Lungenheilkunde in die SVS-Honorarordnung aufgenommen.

Weiter zu: SVS

1. Zusatzprotokoll zum Gesamtvertrag vom 1.1.2020 (pdf) 1 MB
(Insbesondere neue Verrechnungspositionen für die "Vorbereitung und Koordination Labor inkl. Blutabnahme aus der Vene" 10d und 10e für Kinder)
zurück