Webinar vom 10.12.2022: Gewaltprävention im Gesundheitswesen

Ärztinnen und Ärzte und ihre Mitarbeiter:innen sind zum Teil massiven verbalen und auch physischen Angriffen von Patient:innen, Angehörigen und Betriebsfremden ausgesetzt.

Vortrag: Dr.phil. Jürgen Fritzsche

Inhalt:

Es wird gepöbelt, gespuckt, gebissen und geschlagen. Die Gewalt gegenüber diversen Berufsgruppen nimmt immer mehr zu. Ärztinnen und Ärzte und ihre Mitarbeiter:innen sind zum Teil massiven verbalen und auch physischen Angriffen von Patient:innen, Angehörigen und Betriebsfremden ausgesetzt:

  • Gefahrenerkennung und Gefahrenvermeidung
  • Persönliche Sicherheit am Arbeitsplatz (Ordination, Hausbesuche, Klinik)
  • Gesprächsführung in kritischen Situationen
  • Grundsätzliche Verhaltensstrategien zur Vermeidung von Konflikten
  • Verhalten in eskalierenden Situationen
  • Theoretische Hintergründe (z.B. Ursachen von Gewalt, Sicherheitskonzepte vor Ort)

Ziele: Die Teilnehmenden lernen, kritische Situationen frühzeitig zu erkennen und sicher zu entschärfen. Sie können klare Grenzen ziehen und doch situationsangemessen handeln. Sie bekommen Strategien an die Hand, um aggressives Verhalten zu deeskalieren. 

Zum Video

zurück