Wer gehört zur Corona-Risikogruppe?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) listet unter den vulnerablen Gruppen, einen schweren Verlauf von COVID-19 zu entwickeln, ältere Menschen neben Personen mit Grunderkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Lungenerkrankungen, Krebs und Diabetes auf. Folgende Handlungen sind laut WHO gegen COVID-19 nicht wirksam und können schädlich sein: Rauchen, das Tragen mehrerer Masken und die Einnahme von Antibiotika. Bezüglich Antibiotika empfiehlt die WHO keine Selbstmedikation mit Arzneimitteln, einschließlich Antibiotika, zur Vorbeugung oder Heilung von COVID-19.

Link: FAQs der WHO

zurück