Gastroenterologie kompakt

Seminarnummer: 10317 / Fortbildungs-ID: 744461
Datum der Fortbildung
Sa, 14.01.2023

09:00 - 12:00 Uhr

Ort der Fortbildung
Ärztekammer für Niederösterreich
Wipplingerstraße 2, 1010 Wien
DFP
Medizinische Punkte: 4
Teilnahmegebühr
Teilnahmegebühr

EUR 40,00

Ermäßigungen

Für Turnusärzt:innen: EUR 30,00

Maximale Teilnehmerzahl: 30


Inhalt:
Refluxerkrankung, Barrettösophagus, Frühkarzinome, Achalasie um nur ein paar Krankheiten des Ösophagus zu nennen. Die Abklärung von gastrointestinalen Erkrankungen ist spannend, komplex und herausfordernd. Die Reise beginnt im Ösophagus über den Magen, Zwölffingerdarm und Dünndarm und endet bei den so manigfaltigen Erkrankungen des Dickdarms, wo Sie auch ein  Potpourri an Diagnosen und Differenzialdiagnosen erwartet: mikroskopische Colitis, eosinophile Colitis, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikelkrankheit/Divertikulitis, ischämische Darmerkrankungen. Die exakte differentialdiagnostische Aufarbeitung von gastrointestinalen Erkrankungen hilft unnötige und belastende Untersuchungen zu vermeiden sowie frühzeitig zu einer richtigen Diagnose zu kommen. Dadurch können Sie Ihren Patienten rasch adäquate und effektive Therapie zukommen lassen.

Ziel:
Ziel  dieses Seminares ist es,  Ihnen Kompetenz und Wissen für die Abklärung und Behandlung dieser häufigen Krankheitsbilder näher zu bringen. Sie sollen am Ende des Tages einen rationalen, zielorientierten, effizienten Einsatz von moderner Pharmakotherapie vermittelt bekommen. Zudem erhalten Sie auch einen Ausblick über modernste Möglichkeiten der interventionellen Endoskopie.

Das Seminar wird je nach aktueller Lage als Präsenz- oder Online-Seminar durchgeführt

Vortragende

Prim. Priv.-Doz. Dr. Andreas Maieron [Vorstand der Klinischen Abteilung für Innere Medizin II/UK St. Pölten]
Zur Anmeldung