Webinar: Gewaltprävention im Gesundheitswesen

Seminarnummer: 10327 / Fortbildungs-ID: 745317
Datum der Fortbildung
Sa, 10.12.2022

09:00 - 12:30 Uhr

Ort der Fortbildung
Webinar
DFP
Sonstige Punkte: 5
Teilnahmegebühr
Teilnahmegebühr

EUR 20,00 (Unkostenbeitrag)

Maximale Teilnehmerzahl: 100


Inhalt:
Es wird gepöbelt, gespuckt, gebissen und geschlagen. Die Gewalt gegenüber diversen Berufsgruppen nimmt immer mehr zu. Ärztinnen und Ärzte und ihre Mitarbeiter:innen sind zum Teil massiven verbalen und auch physischen Angriffen von Patient:innen, Angehörigenund Betriebsfremden ausgesetzt:

  • Gefahrenerkennung und Gefahrenvermeidung
  • Persönliche Sicherheit am Arbeitsplatz (Ordination, Hausbesuche, Klinik)
  • Gesprächsführung in kritischen Situationen
  • Grundsätzliche Verhaltensstrategien zur Vermeidung von Konflikten
  • Verhalten in eskalierenden Situationen
  • Theoretische Hintergründe (z.B. Ursachen von Gewalt, Sicherheitskonzepte vor Ort)

Ziele:
Die Teilnehmenden lernen, kritische Situationen frühzeitig zu erkennen und sicher zu entschärfen. Sie können klare Grenzen ziehen und doch situationsangemessen handeln. Sie bekommen Strategien an die Hand, um aggressives Verhalten zu deeskalieren.

Die Fortbildung wird als Webinar abgehalten!

Der Link zum Webinar wird an die angemeldeten Teilnehmer:innen per E-Mail zugesandt!

Vortragende

Dr. phil. Jürgen Fritzsche [ehem. Chefausbildner und Ressortleiter Gewaltschutz und Selbstverteidigung im Deutschen Karateverband, international tätiger Dozent und Buchautor]
Zur Anmeldung