Webinar: Hypertonie aus Sicht der TCM – Behandlung mit westlichen Kräutern

Seminarnummer: 10546 / Fortbildungs-ID: 796426
Datum der Fortbildung
Di., 09.04.2024

18:30 - 20:00 Uhr

Ort der Fortbildung
Webinar
DFP
Sonstige Punkte: 2
Teilnahmegebühr
Teilnahmegebühr

EUR 20,00

Ermäßigungen

Für Turnusärzt:innen: kostenlos

Maximale Teilnehmerzahl: 100


Inhalt:                         

In diesem Vortrag wird die Behandlung diverser Differentialdiagnosen einer Hypertonie mit westlichen Kräutern mit starkem Bezug zur Praxis beschrieben. Zu jeder TCM-Diagnose wie z.B. aufsteigendes Gallen-Yang, Leber-Qi-Stagnation, Nieren-Yin-Mangel mit Herz-Feuer, Feuchtigkeits- und Schleim-Stagnation etc. werden Ursachen, Hauptsymptome, sowie Zungen- und Pulsbefund angeführt.

Eine TCM-Therapie basiert im Idealfall auf den vier Punkten Verhaltensmaßnahmen, diätetische Empfehlungen, Kräutertherapie sowie äußere Behandlungsmethoden wie z.B. Akupunktur und Moxibustion, Tuina, Schröpfen. Auf all diese Punkte wird im Rahmen des Vortrags eingegangen. Als einer der Schwerpunkte werden die wichtigsten Einzel-Kräuter detailliert beschrieben. Im Anschluss daran wird die Therapie mit Rezepturen aus westlichen Kräutern ausführlich erläutert.

Darüber hinaus soll auf folgende Punkte eingegangen werden: die Interpretation der Blutdruckwerte sowie schulmedizinische Präparate aus Sicht der TCM.

Grundlagen, Kontraindikationen / Sicherheit sowie evidenzbasierte Literatur runden den Vortrag ab.

Die Fortbildung wird als Webinar abgehalten!

Der Link zum Webinar wird an die angemeldeten Teilnehmer:innen per E-Mail zugesandt!

Stornogebühr
Bei Nicht-Abmeldung bzw. Nicht-Teilnahme wird die volle Teilnahmegebühr fällig.

Vortragende:r

Univ.-Lektor Dr. med. Florian Ploberger B. Ac., MA [Arzt für Allgemeinmedizin, Wien]
Zur Anmeldung