Webinar: Patientenverfügung und Vertretungsrecht – Die Rolle der Ärzt:innen

Seminarnummer: 10544 / Fortbildungs-ID: 796425
Datum der Fortbildung
Mi., 20.03.2024

18:00 - 20:00 Uhr

Ort der Fortbildung
Webinar
DFP
Sonstige Punkte: 3
Teilnahmegebühr
Teilnahmegebühr

EUR 20,00

Ermäßigungen

Für Turnusärzt:innen: kostenlos

Maximale Teilnehmerzahl: 100


Inhalt:                        

Im ärztlichen Berufsalltag erlangen die Themen Vertretungsrecht und Patientenverfügung zunehmend an Bedeutung. Im Webinar wird der Rechtsrahmen dazu erläutert.

Patientenverfügung:

  • Was ist das?
  • Welche Arten gibt es?
  • Welche Rolle haben Ärzt:innen bei der Errichtung von Patientenverfügungen?
  • Was kann man da in Rechnung stellen?
  • Welche Bedeutung haben Patientenverfügungen bei Behandlungsentscheidungen?

Vertretungsrecht:

  • Welche Vertretungsmodelle gibt es bei nicht-entscheidungsfähigen Personen?
  • Rechtsrahmen zur Obsorge und dem Erwachsenenschutz.
  • Wie wird eine Vertretung aktiviert?
  • Ärztliches Zeugnis als Voraussetzung: Welche Rolle haben da die Ärzt:innen?
  • Welche Befugnisse haben Vertreter:innen bei Behandlungsentscheidungen?

Zudem werden Ihre Fragen beantwortet. Bringen Sie sich ein!

Die Fortbildung wird als Webinar abgehalten!

Der Link zum Webinar wird an die angemeldeten Teilnehmer:innen per E-Mail zugesandt!

Stornogebühr
Bei Nicht-Abmeldung bzw. Nicht-Teilnahme wird die volle Teilnahmegebühr fällig.

Vortragende:r

Dr. iur. Michael Halmich, LL.M. [Jurist, Ethikberater im Gesundheitsrecht, Leiter des Forum Gesundheitsrecht] © A. Fauland
Zur Anmeldung