Brief der Kurie Angestellte Ärzte

Befristete Erhöhung der ÖÄK-Kammerumlage zur Vorbereitung für Kampfmaßnahmen

Alle angestellten Ärztinnen und Ärzte erhalten demnächst ein Schreiben der Kurienführung der angestellten Ärzte, in dem die Notwendigkeit der befristeten Erhöhung der ÖÄK-Kammerumlage dargestellt wird. Erforderlich ist diese befristete Erhöhung der ÖÄK-Kammerumlage, um  Vorbereitungen für Kampfmaßnahmen treffen zu können, die wiederum aufgrund von möglichen bevorstehenden Änderungen hinsichtlich Arbeitszeitregelungen nötig werden könnten.

zurück