COVID-19-Impfungen: Anwendungsempfehlung NIG

Empfehlungen: Corona-Impfungen - Aktualsierung vom 28.11.2022

Das Nationalen Impfgremium (NIG) hat seine Empfehlung für die COVID-19-Impfungen mit 28. November 2022 aktualisiert. Es ist dies ein ergänzendes Kapitel zum Impfplan Österreich 2022. Neuerungen sind wie immer in roter Schriftfarbe hervorgehoben. Die Expert:innen empfehlen weiterhin dringend den Abschluss der Grundimmunisierung - dafür sind drei Dosen erforderlich - sowie die Auffrischungsimpfung. Diese ist grundsätzlich für alle Personen ab zwölf Jahren möglich, besonders empfohlen wird sie Personen ab 60 Jahren und Risikopersonen. Eine fünfte Impfung wird derzeit noch nicht allgemein, sondern nur für Risikogruppen und Personen ab 60 Jahren empfohlen. Der Protein-Impfstoff von Sanofi und der Variantenimpfstoff für Kinder ab fünf Jahren von BioNTech/Pfizer wurden in die Empfehlung aufgenommen. Vaxzevria von AstraZeneca und Janssen von Johnson Johnson wurden aus den Anwendungsempfehlung gestrichen.

Seit Samstag, 24. September 2022, ist der an die aktuell dominanten COVID-Omikron-Varianten BA.4 und BA.5 angepasste Impfstoff von BioNTech Pfizer in den niederösterreichischen Impfstellen verfügbar und kann auch über den BBG-Shop bestellt werden.

COVID-19-Impfungen (pdf) 374 KB
Ergänzendes Kapitel zum Impfplan Österreich 2022
Stand 28.11.2022, Version 1.1

Verabreichung und Dokumentation von weiteren Impfungen nach der Drittimpfung

Medizinisch ist die Grundimmunisierung nach drei Dosen abgeschlossen. Daher ist jede weitere COVID-19 Impfung inklusive 4. Dosis immer als „Auffrischung“ (Dosiskennung „B“) im e-Impfpass zu dokumentieren. 

zurück