COVID-19: Registrierung als Impfstelle und Honorarabrechnung

Information der NÖ Impfkoordination Notruf NÖ/Land NÖ über die weitere Vorgehensweise ab Mitte Februar

Gestern (25.1.2021) haben alle ordinationsführenden Ärztinnen und Ärzte ein Rundschreiben mit Informationen der NÖ Impfkoordination Notruf NÖ/Land NÖ über die weitere Vorgehensweise ab Mitte Februar erhalten. Ordinationsführende Ärztinnen und Ärzte werden darin aufgerufen, sich zu melden, sollte Interesse bestehen, ab Mitte Februar - nach der Zulassung des Impfstoffes von AstraZeneca - als Impfordination tätig zu werden. Für die Bevölkerung wird die Anmeldung zur Impfung zentral über https://notrufnoe.com/impfung/ und somit nicht in Ihrer Ordination erfolgen. Sie können Ihre Patientinnen und Patienten auf diesen Anmeldemodus der NÖ Impfkoordination bereits jetzt hinweisen.

Den aktuellen Stand der Empfehlung des BMSGPK  gibt es online und zum Downloaden (Stand 12.1.2021).

Wie kann die Covid-Impfleistung verrechnet werden?
Das Impfhonorar für die erste Teilimpfung beträgt EUR 25,-- und für die zweite Teilimpfung EUR 20,--. Die Positionsnummern sind bereits sowohl zwischen ÖGK und ÖÄK als auch mit den bundesweiten Trägern SVS und BVAEB sowie KFA Wien abgestimmt und lauten wie folgt: 

  • Pos. Nr. COVI1 für die erste COVID-19-Impfung
  • Pos. Nr. COVI2 für die zweite COVID-19-Impfung
  • Für Wahlärztinnen/-ärzte wird die Möglichkeit der Direktverrechnung eingerichtet, wobei von monatlichen oder quartalsweisen Sammelabrechnungen ausgegangen wird.

Seitens der ÖGK-NÖ wurden diese Positionsnummern an die Softwarehersteller weitergeleitet. Diese gelten für alle Vertragspartner (Ärztinnen/Ärzte), die die Leistungen mit der Satzart 03 abrechnen.
Auch wenn die rechtliche Grundlage seitens des Bundesministeriums noch ausständig ist, es wurden alle Beträge vorab schriftlich vereinbart.

Honorierung in Impfstraßen/Impfstellen
Es wurde eine Stundenhonorar von EUR 150,-- je Arzt/Ärztin und EUR 90,-- für Turnusärztinnen/-ärzte vereinbart. Die Abrechnung der pauschalen Stundentarife in Impfstellen/Impfstraßen erfolgt über ein Formular direkt mit dem Land NÖ. Muster für Honorarnoten und Arbeitszeitbestätigungen, die an post.gs4(at)noel.gv.at mit Betreff "COVID-19-Impfhonorar" zu richten sind, finden Sie hier

 

zurück