COVID-19-Testung

Verordnungen bis 31.3.2022 verlängert

Die gesetzlichen Grundlagen bezüglich der COVID-19-Testung von asymptomatischen Personen sowie die näheren Bestimmungen zur Durchführung dieser Tests wurden bis 31.3.2022 verlängert. 

  • Verordnung betreffend nähere Bestimmungen über die Durchführung von COVID-19-Tests im niedergelassenen Bereich.
    Link zur gesamten Verordnung
  • Verordnung betreffend nähere Voraussetzungen über die Durchführung von COVID-19-Tests von asymptomatischen Personen.
    Link zur gesamten Verordnung
  • Verordnung betreffend die Verlängerung der Bestimmungen über COVID-19-Tests von asymptomatischen Personen
    Link zur gesamten Verordnung

In diesem Zusammenhang weisen wir noch einmal darauf hin, dass es aufgrund von Verhandlungen zwischen der Bundeskurie Niedergelassene Ärzte und dem Gesundheitsministerium gelungen ist, die Abrechnungsmodalitäten im niedergelassenen Bereich zu adaptieren, sodass seit 21.12.2021 pro Tag bei einem/r Versicherten sowohl ein Antigentest als auch ein PCR-Test zur Abrechnung gebracht werden kann.

zurück