Voraussichtliches Honorar für Auffrischungsimpfung

Nach mehreren Verhandlungsrunden zwischen ÖÄK und dem BMSGPK zum Honorar für die 3. COVID Impfung konnte ein Stichhonorar in der Höhe von EUR 20,-- (voraussichtlich rückwirkend gültig ab 1. September) vereinbart werden. Das Stundenhonorar für in Impfstellen tätige Ärztinnen und Ärzte in Höhe von EUR 150,--  soll unverändert bleiben. Derzeit fehlt dazu allerdings noch die rechtliche Grundlage, d.h. die Verordnung, daher gibt es auch noch keine Positionsnummer, mit der ein Honorar abgerechnet werden könnte.

zurück