Beachten Sie bitte, dass gem. § 10 Abs 8  COVID-19-Lockerungsverordnung während der Veranstaltungen ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist!

Coronavirus-Schutzmaßnahmen:

Wir dürfen darauf hinweisen, dass für sämtliche Fortbildungsveranstaltungen der Ärztekammer für NÖ die jeweils aktuellen COVID-19 Pandemie-Schutzmaßnahmen der Bundesregierung (COVID-19 Maßnahmenverordnungen des Gesundheitsministers in der geltenden Fassung) zu beachten und einzuhalten sind.
Link: BMSGPK: Coronavirus - Aktuelle Maßnahmen

Es gilt insbesondere der Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr.

Bei Fortbildungsveranstaltungen in den Räumlichkeiten der Ärztekammer für NÖ gilt ab 1.10.2021 die sog. „1-G-Regel“(Personen mit vollständigem Impfschutz sowie genesene Personen mit mindestens einer Impfung sowie medizinisch begründete Ausnahmefälle).
Die Ärztekammer reagiert damit auf die kontinuierlich steigenden Infektionszahlen in Österreich.
Die entsprechenden Kontrollen erfolgen durch Mitarbeiter/innen der Ärztekammer für NÖ bei Zutritt zu den Räumlichkeiten.

Bei Fortbildungsveranstaltungen außerhalb der Räumlichkeiten der ÄK NÖ entscheiden die jeweiligen Organisator*innen entsprechend der örtlichen Gegebenheiten, ob die „3-G“, „2-G“ oder „1-G“-Regelung gilt.