Online-Fortbildungskonto

Für jede österreichische Ärztin und jeden österreichischen Arzt ist seit 2007 ein Online-Fortbildungskonto bei der Österreichischen Ärztekammer eingerichtet. Mit diesem Konto soll das Sammeln der DFP-Punkte erleichtert und damit der Weg zum Fortbildungsdiplom für Sie noch schneller und bequemer werden.

Veranstalter von DFP-approbierten Fortbildungen in Österreich sind verpflichtet, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die erlangten DFP-Punkte auf die Fortbildungskonten zu verbuchen. Für diese Buchung wird die ÖÄK-Arztnummer benötigt.

Barcode-Etiketten mit Ihrer persönlichen ÖÄK-Arztnummer können Sie jederzeit kostenlos bei der Ärztekammer für Niederösterreich/Fortbildungsakademie anfordern. Per e-mail an: fortbildung(at)arztnoe.at

Wie werden die Barcode-Etiketten verwendet?

Sie können die Klebeetiketten bei der Registrierung der von Ihnen besuchten österreichischen Veranstaltungen vorweisen. So können die Veranstalter mit Barcode-System Ihre Daten fehlerfrei registrieren.

Bei Veranstaltungen ohne Barcode-System, können die Etiketten auf die Teilnehmerliste aufgeklebt werden, Sie ermöglichen es dem Veranstalter damit, Ihre DFP-Punkte im Nachhinein zu verbuchen.

Werden die Punkte auch verbucht, wenn noch kein Fortbildungskonto eröffnet wurde?

Die Verbuchung der DFP-Punkte erfolgt auch auf noch nicht aktivierte Fortbildungskonten.

Sollten Sie Ihr persönliches Fortbildungskonto bislang noch nicht eröffnet haben, registrieren Sie sich beim Single-Sign-On (SSO)  der ÖÄK: www.aerztekammer.at/sso

SSO-Hotline: 01 358 03 87 oder sso(at)aerztekammer.at        

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.meindfp.at        

Fortbildungen die Sie im Ausland besuchen, müssen weiterhin von Ihnen selbst manuell auf Ihr Fortbildungskonto gebucht werden. Hier finden Sie die entsprechende Anleitung